Kooperationen

  • Evangelische Studentinnen- und Studentengemeinde Trier (ESG Trier)

    Menschen der ESG
    Prof. Dr. Andreas Mühling, Studentinnen- und  Studentenpfarrer
    Clarissa Schmithüsen, Beraterin für ausländische Studierende
    Jörg Zisterer, Sekretär
    Michael Dittmann, Landeskirchlicher Mitarbeiter

    Orte der ESG (geöffnet: Mo. bis Do. 9:00 bis 17:00 Uhr, Fr. 9:00 bis 12:30 Uhr)
    Raum der Stille, Kirche im Keller (KiK), Gruppenraum, Clubraum

    Angebote der ESG:
    Sprechstunde für ausländische Studierende: donnerstags von 9:00 bis 12:00 Uhr
    Andachten: monatlich 18:15 Uhr (siehe Programm)

    Kontakt zur ESG
    Im Treff 19
    Telefon: 0651-16051
    Fax:         9991556
    E-Mail: esg(at)uni-trier.de
    Homepage: www.esg-trier.de

  • Balu und Du

    „Balu und Du“ – Großes Engagement für kleine Persönlichkeiten

    Das bundesweite Mentorenprogramm „Balu und Du“ fördert Grundschulkinder im außerschulischen Bereich. Junge, engagierte Leute übernehmen ehrenamtlich für ein Jahr lang eine individuelle Patenschaft zu einem Kind. Sie treffen sich mit dem ihnen anvertrauten Kind wöchentlich und unternehmen eine Menge spannende Sachen miteinander: durch die Natur streifen, Spielplätze und Parks besuchen, schwimmen gehen, die Bücherei erkunden, ein Eis essen, basteln, Fußball spielen oder einfach mal Zeit zum plaudern haben. Vor allem sollen beide Spaß dabei haben.

    Träger für den Standort in Trier ist der Caritasverband.

    Möchtest Du Balu werden?

    Weitere Infos: Kirsten Denker-Burr  kirsten.denker-burr(at)bistum-trier.de

  • AKH

    Delegiertenversammlung (DV) „macht!“ vom 22.-24.11.2019 in Köln
    Die DV ist die wichtigste Versammlung der AKH. Jeweils zwei Personen aus jeder Hochschulgemeinde sind stimmberechtigt. Zentral sind die Vorstandswahlen. Zusätzlich gibt es einen inhaltlichen Teil zum Thema „macht!“.

    Wintertreffen „Das Hambacher Fest und die Vision von Europa“ vom 17.-19.01.2020 in Speyer und Umgebung
    Mit einer Führung durch das Weltkulturerbe Kaiser- und Mariendom in Speyer sowie einem Besuch des Hambacher Schlosses bietet das Wintertreffen spannende Ziele, um mit Teilnehmenden aus anderen Hochschulgemeinden über Europa und die Demokratie ins Gespräch zu kommen.

    Rom-Wallfahrt „Zwischen Himmel und Erde“ vom 06.-13.03.2020
    In Rom gibt es viele Orte, an denen sich Geistliches und Weltliches treffen. Studierende und Hochschulangehörige sind eingeladen, die italienische Stadt unter diesem Aspekt und in Gemeinschaft zu erleben - sei es beim Besichtigen der touristischen Highlights, im Gespräch mit Menschen vor Ort, bei Bewegen in der
    Natur, unter vielen Menschen auf dem Petersplatz oder allein im Stillen.

    Seminar „Hospitation im Bundestag“ vom 22.-27.03.2019 in Berlin
    Unter dem Motto „Bundespolitik konkret“ steht für die Teilnehmende jeweils eine Hospitation bei einem oder einer Bundestagsabgeordneten im Mittelpunkt des Seminars. Studierende aller Fachrichtungen können so ihre Kenntnisse über politische Prozesse auf Bundesebene vertiefen.

  • Katholische Erwachsenenbildung (KEB)

    Die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) Trier ist eine staatlich anerkannte Einrichtung der Erwachsenenbildung des Landes Rheinland-Pfalz. Träger ist das Bistum Trier.
    Der KEB Trier geht es in ihrer Arbeit um die Entfaltung der persönlichen Talente und Kompetenzen, die in jedem Menschen angelegt sind: In diesem Sinne als Bildung für ein gelingendes Leben.
    Dabei versucht die KEB Trier vor Ort, die Bedürfnisse der Menschen zu erspüren sowie sie gezielt in ihren individuellen Lebensphasen anzusprechen und zu begleiten.

  • Dialog. Ökumenisches Institut für interreligiösen Dialog e.V.

    Die KHG arbeitet in diesem Verein mit. Denn wir sind davon überzeugt, dass in einer Zeit, in der in Mitteleuropa religiöse Pluralität herrscht und auch nicht mehr von einer einheitlichen christlichen Kultur ausgegangen werden kann, ein Dialog auf allen Ebenen notwendig und politisch ohne Alternativen ist.

    Denn nur nach einem intensiven Austausch lassen sich gemeinsame gesellschaftspolitische Perspektiven entwerfen. Doch ein Dialog setzt stets Kenntnisse über die inhaltlichen Positionen und Wertvorstellungen der jeweiligen Gersprächstpartner*innen voraus.

    Deshalb wurde 2009 mit unserem Verein als Träger ein Ökumenisches Institut gegründet. Das Institut greift in seiner Arbeit nicht nur ökumenische wie auch interreligiöse Begegnungen der Vergangenheit auf, sondern stellt sich auch gegenwärtigen gesellschaftlichen Problemen.

    Weitere Infos gibt es im Institut in den Räumen der ESG Trier.

  • Rollenwechsel "Kirche im Kino"

    Termine und Filme:
    Mittwochs von 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr                                         

    27. November 2019:
    Wir sind Champions                                               

    15. Januar 2020:
    Familienbande

    12. Februar 2020:
    Capernaum

    18. März 2020: 
    Styx

    Ort: broadway filmtheater Trier

    Die Reihe Rollenwechsel – Kirche im Kino ist ein Projekt des Arbeitsbereiches Medienkompetenz des Bistums Trier in Kooperation mit der Kath. Erwachsenenbildung Trier und der KHG Trier.

    Weitere Infos zum Programm: Michael Weyand, 0651-7105-554

  • norway.today

    Stück von Igor Bauersima   

    Eine wahre Geschichte von zwei Gleichgesinnten, die sich gemeinsam das Leben nehmen wollen. Die Jugendlichen August und Julie verabreden sich auf einer schneeverwehten Klippe in Norwegen, um zusammen in den Freitod zu springen. Hinter ihrer Sterbenssehnsucht stecken jedoch weder romantische Motive noch biographische Ursachen; sie gründet vielmehr in der Frage, weshalb man denn eigentlich am Leben bleiben sollte. Eine geteilte Sinnkrise als ein Symptom unserer Zeit.

    Die Inszenierung versucht, eine symbiotische Verbindung aus Sprechtheater und Musikkonzert zu entwickeln. Die Szenen sind dramaturgisch miteinander verflochtene Tracks, die in ihrem Zusammenspiel ein Live-Album entstehen lassen. Musik und Schauspiel dienen füreinander nicht länger als Hintergrund oder Projektionsfläche, sondern stellen das gemeinsame Konzept eines Abends dar, der sich auf die Suche nach einer sinnstiftenden Lebens- oder Todeserfahrung begibt.

    Premiere: 16. November 2019

    Weitere Termine: 17, 19, 21, 22.11.2019 sowie 03, 05, 06.12.2019

    Es handelt sich um eine Kooperation der Bühne 1 mit der Katholischen Erwachsenenbildung Trier.