Mensch und Tier


Bibliothek

Die Bibliothek zum Thema "Mensch und Tier - Neue Perspektiven" hat immer dienstags im Semester von 14:00 - 16:00Uhr geöffnet. Herzliche Einladung an alle, die sich für das Thema interessieren, zum Schmökern, zum Austausch, zur Planung und zur Ausleihe der Bücher.

Ort: fetzen-café der KHG Trier, Im Treff 15

Kontakt: kirsten.denker-burr(at)bistum-trier.de


Vegane Genüsse

Im Anschluss an die Öffnungszeiten der Fachbibliothek kochen wir an zwei Terminen in diesem Semester ohne tierische Produkte. Es lassen sich nämlich auch mit Rücksicht auf unsere tierischen Mitgeschöpfe schmackhafte und gesunde Speisen zubereiten.

 Termine: 4. Dezember 2018 und 15. Januar 2019 ab 16:00 Uhr im fetzen-café, Im Treff 15.

Um die Einkäufe besser planen zu können, bitten wir um Anmeldung bis zum 3. Dezember
bzw. 14. Januar unter: khg-trier(at)bistum-trier.de oder telefonisch unter: 0651 / 16655.


Bibelgesprächskreis

„Der Esel sah den Engel des Herrn…“ (Num 22,23)

Bibelgesprächskreis

Tiere sind die Mitgeschöpfe des Menschen, aber das Verhältnis des Menschen zu seinen Mitgeschöpfen könnte zwiespältiger nicht sein. Erfreuen wir uns zuhause an unseren tierischen Mitbewohnern Hund und Katze, vegetieren gleichzeitig auf deutschen Bauernhöfen unzählige Schweine, Puten und weitere sogenannte Nutztiere auf unerträglichste Weise vor sich hin. Ihr Lebenssinn besteht ausschließlich darin, zu Nahrung verarbeitet zu werden.

Wie sieht die Bibel das Verhältnis des Menschen zu seinen Mitgeschöpfen? Dieser und anderen Fragen wollen wir an drei Abenden auf den Grund gehen.

Termine: montags 26.11.2018 (entfällt), 10.12. 2018 und 21.01.2019 jeweils um 20:00 Uhr in den Räumen der KHG Trier, Im Treff 27

Kontakt: Kirsten Denker-Burr   kirsten.denker-burr(at)bistum-trier.de


Vortag Prof. Rosenberger

Mensch und Tier in einem Boot

Auf dem Weg zu einer christlichen Tierethik

Noch nie hat die Ausnutzung der Tiere ein solches Ausmaß erreicht wie zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Lange hat die christliche Ethik die damit verbundenen Probleme übersehen oder gar durch eine anthropozentrische Weltsicht verharmlost. Doch allmählich erwacht ein neues Bewusstsein. Der Vortrag möchte auf dem Hintergrund philosophischer Entwürfeund biblischer Analysen den genuin christlichen Ansatz einer Tierethik bestimmen und für die konkrete Praxis im Umgang mit (Nutz-) Tieren fruchtbar machen.

Prof. Dr. Michael Rosenberger ist Leiter des Instituts für Moraltheologie an der Katholischen Privatuniversität Linz, Vorsitzender der interdisziplinären Arbeitsgruppe zur Erforschung der Mensch-Tier-Beziehung und Autor verschiedener Publikationen zur Tierethik. Zuletzt erschien von ihm 2015 im Kösel-Verlag: „Der Traum vom Frieden zwischen Mensch und Tier. Eine christliche Tierethik“.

Zeit:Montag, 4. Februar 2019, 20:00 Uhr
Ort: fetzen-café der KHG Trier, Im Treff 15